Aktuelle Sendung: auf

Damals und Heute

„Damals und Heute“ bringt  Kultur, Brauchtum und Historisches aus der Region. Wir sind zu Gast in traditionellen Handwerksbetrieben, machen Zeitreisen, besuchen Kultur- und Industriedenkmäler, begeben uns auf Exkursionen in die Natur und berichten wo Brauchtum noch lebendig ist.

Davor präsentieren Ernst Schusser und Eva Bruckner die Volksmusiksendung „Lost no grad Spuileit o“ mit echter Volksmusik aus der Region. Jeden ersten und dritten Sonntag bringt der Musikbund von Ober- und Niederbayern (mit Harald  Rehl und Martin Wimbauer) die Sendung Musikantengrüße. Am Sonntag kurz nach 8.00 Uhr auf Radio Charivari um 7.00 Uhr auf der Bayernwelle und um 16 Uhr auf der Inn-Salzach-Welle. Damals und Heute immer im Anschluss an die 40minütige Volks oder Blasmusiksendung.

Gut gebrüllt!

Damals und Heute am Wochenende (siehe Programm)

Die Löwen als Haustiere am bayerischen Hof und durch München schlendernd? Oder zu Füßen des bayerischen Herzogs? Ob das alles Legenden oder die Wahrheit sind, das erfahren Sie derzeit in der Wanderausstellung... Lesen


Die Alm - ein Ort für die Seele

Damals und Heute am Wochenende (siehe Programm)

Von einer Auszeit haben viele von uns schon mal geträumt. Martina Fischer aus Prutting am Simssee hat den Traum verwirklicht und war drei Sommer lang Sennerin auf der Ramboldalm im Wendelsteingebiet. Über ihre Erlebnisse ist jetzt sogar ein Buch erschienen. Gaby Hertlein hat Martina besucht.


Irgendwas mit dem Heiligen Geist...

Damals und Heute am Wochenende (siehe Programm)

Ein langes Wochenende steht bevor. Aber was genau wird an Pfingsten eigentlich gefeiert? Und warum ist ein Pfingstlümmel eine peinliche Sache, ein Pfingstochse aber eher was hübsches? All die Fragen zur Geschichte und zum Brauchtum an Pfingsten klären wir in Damals und Heute.


Auf Wikinger-Spurensuche

Damals und Heute am Wochenende (siehe Programm)

Dass die Wikinger im heutigen Skandinavien gelebt haben, Grönland, Island und England erkundet haben, das verwundert nicht. Dass sie aber auch mit dem heutigen Süddeutschland und Bayern gehandelt haben... Lesen


Bei den Maibaum-

Damals und Heute am Wochenende (siehe Programm)

Um den Maibaum ranken sich viele Legenden: Keuschheitsbeweis, im Maienwäldchen versteckt. Heute ist er eher ein Symbol für Staatsbewusstsein. In Kolbermoor wurden die Vorbereitungen für den neuen 28 Meter hohen und besonders dicken Maibaum von allerhand Problemen begleitet.


.